Pilates Cadillac Manuall - Teil 1 veröffentlicht

Die Pilates Methode entwickelt sich seit fast 100 Jahren immer weiter. Hatte erst der Begründer der Methode - Joseph Pilates - seine Übungen immer weiter verfeinert und vor allem auch angepasst an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden, so trugen schon seine ersten Schüler dazu bei, die Methode mit immer weiteren Übungsvariationen zu ergänzen. Heutige, reine Kurzzeit-Wochenendausbildungen würden ihre Schüler völlig überfordern, die ganze Bandbreite des Pilates weiterzugeben. Bei pilates-powers haben wir daher die langsame, schrittweise Lernmethode aus Joseph Pilates’ Zeiten wiederbelebt und Auszubildende durchlaufen eine 2 bis 3 jährige Schulung an allen Geräte und allen Übungen.

Leider gibt es auf dem Markt aber fast keine Trainingsmanuale, die diese Bandbreite ganz abdecken. Daher veröffentliche ich seit 2015 meine eigenen Trainingsmanuale.

Der Start war ein Manual für den Wunda Chair im September 2015.

 
Cover Wunda Chair Manual.jpg
 

Es folgte das weltweit erste Trainingsmanual zum Arm Chair im Juli 2016 auf Deutsch und im September 2016 auf Englisch.

 
Cover Arm Chair Manual.jpg
 

Am. 8. September 2018 folgt jetzt der nächste Band: Der Pilates Cadillac Teil 1

Es beinhaltet eine Einführung und die Geschichte des Cadillacs, die Übungen mit der Roll-Down-Bar und der Push-Through-Bar.

 
Cadillac-Titelbild-Rahmen.jpg
 

2015, 2016, 2018, da fragt man sich unwillkürlich, warum hat das so lange gedauert?

Die Antwort ist 62, 72 und 308.

Das neue Manual, obwohl es erst Teil 1 von 2 ist, hat bereits die 4-fache Seitenzahl.  

Das liegt zum Einen an der überwältigend großen Anzahl von Übungen am Cadillac, zum Anderen auch daran, dass die Übungen am Cadillac häufig sehr viel komplexer sind und daher zum Teil 2 - 3 Seiten Fotos notwendig sind, um eine Übung wirklich vollständig zu zeigen.

Ein weiterer Grund ist die intensive Recherche zur Historie des Cadillacs. So beinhaltet das Manual zum Beispiel extra angefertigte technische Zeichnungen von Joseph Pilates’ Vorläufern des Cadillacs.

 
Bett_Strichzeichnung.jpg
 

So ein umfangreiches Manual ist nie nur die Arbeit einer Person und so möchte ich mich bei allen bedanken, die mir auf dem Weg geholfen haben!

Besonders danken möchte ich Kathy Corey, die während meines 2-jährigen Mentorprogramms bei ihr mein Wissen um die Möglichkeiten des Cadillacs erweitert hat.

Ein weiterer besonderer Dank geht an Alice Talkington, die es auf sich genommen hat, alle traditionellen Übungen des Manuals bezüglich der richtigen Namensgebung durchzusehen.

Weiterhin möchte ich mich bei meinen beiden Mit-Autoren Dr. Ingo Barck und Felicitas Ruthe bedanken. Ohne ihre vielen Stunden Arbeit, die sie in dieses Manual gesteckt haben und ihren unersetzlichen Input wäre das Manual in solch einer Ausführung und detaillierten Weise unmöglich gewesen.

Danke außerdem an meine wunderbaren Fotomodelle Helena Klimtova und Frank Staude, die ebenfalls studenlang mit uns geturnt und geschuftet haben, um dem Manual das nötige Bildmaterial zu geben. Ihr strahlendes Lächeln und Durchhaltevermögen hat dieses Manual nicht nur bereichert, sondern überhaupt in dieser Form möglich gemacht.

Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Kunden, Auszubildenden und Trainern bei pilates-powers. Ohne die tägliche Möglichkeit mit ihnen alle Pilates Übungen immer wieder zu erkunden, zu dekonstruieren und für jeden Körper neu zu entdecken, würde dieses Trainingsmanual nicht existieren.

Während dieser Blogartikel entstand gab es auf amazon bereits die erste Kundenrezension. Bin superglücklich und dankbar!

Kundenrezension Cadillac 01.jpg

Hinter dem Pseudonym verbirgt sich eine Pilates Trainerin aus dem Raum Düsseldorf, wie sie mir in einem Telefonat berichtete.


Update 13.9.2018 - eine Rezension vom Pilates-Zentrum-Aschaffenburg

Cadillac Manual Rezension 2.jpg

Auf Facebook gab es einen super netten Kommentar von der Kathy Grant und Carola Trier Schülerin Jillian Hessel, die mir auch netterweise Fotos ihres Cadillacs zur Verfügung stellt.

Cadillac-Manual-Jillian-Hessel.jpg

Ein dritte Amazon Rezension steht online.

5 von 5 Sternen
Der PILATES CADILLAC
ENDLICH!!! Danke Reiner! Wer Reiners Bücher kennt, weiß, dass vorab immer die Historie des Pilatesgerätes ausführlich dokumentiert ist. Ebenso wird auch immer auf Risiken, die während der Arbeit mit diesem Gerät bestehen können, hingewiesen! Auch in diesem Manual sind hervorragende Bildserien zu sehen, die mit jeweils Setup , Ziel und Durchführung der Übung beschrieben sind! Hinzu kommen Items wie: häufige Fehler, Modifikation oder Variationen:) Jeder, der unterrichtet, weiß, dass es bei bestimmten Übungen, bedingt durch Individualität, zu großen ??? kommen kann:) Was wenn?, und dann?... In diesem Manual bist du auf gewisse Fehler vorbereitet und kannst dein Augenmerk darauf richten und hast im Vorfeld zumindest ein paar Variationen, die du ausprobieren kannst!!! Spannend sind auch die Kontraindikationen, also Übungen, die du erst mal auf keinen Fall durchführen solltest, wenn bestimmte Vorerkrankungen vorliegen! Ein Manual, das sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Pilates Trainer eine Bereicherung ist:))) Ich “warte” ungeduldig aber gerne auf Teil 2, wenn dieser genauso umfangreich und gelungen ist wie Teil 1! Von mir 5 Sterne!
— Amazon, Kunde Okay19660

Und eine vierte Rezension von unserer Trainerin Olga, die auf Basis der Vorversionen des Cadillac Manuals ihre Tower/Cadillac-Ausbildung durchlaufen hat:

5,0 von 5 Sternen
Einfach genial!
Ein sehr gutes Buch für alle Pilates Trainer und Studenten! Alle Übungen sind ausführlich und verständlich beschrieben, die Fotos zu jeder Übung sind detailliert und klar. Kann es nur empfehlen! Ich freue mich auf den zweiten Teil!
— Amazon, Olga Maier

Und hier super nett auf Facebook dieser Kommentar einer französischen Trainerin!

Cadillac-Manual-Rezension-Karin-Fender-3.jpg

Du möchtest das Cadillac-Manual auch? Hier ist der Link zu Amazon.