Frühling bei pilates-powers

Beim Pilates wird ja bekanntlicherweise bewusst geatmet. Schon seit Start unseres Pilates Studios im Jahr 2012 haben wir versucht die Atemluft durch viele Pflanzen zu verbessern. Jetzt sind wir noch einmal einen Schritt weitergegangen und haben zusätzlich spezielle Pflanzen aufgestellt wie Drachenbaum und Schiegermutter Zunge (heißt wirklich so wird aber auch Bogenhanf genannt) die nachweislich die Raumluft von möglichen Schadstoffen reiningen.

Wer mehr dazu nachlesen möchte, die Nasa hat sich mal mit dem Thema auseinandergesetzt (hier ist die Studie) und in dieser Broschüre der Firma Airy aus Deutschland gibt es sehr viel Infos: zur Broschüre Unten auch ein Video zu einem Test mit einem speziellen Pflanztopf (Vorläufer des Airy den wir verwenden) der die Arbeit der Pflanzen noch einmal effektiver macht).