Leben retten mit unserem neuen Defibrillator

Pro Jahr sterben 100.000 Menschen in Deutschland am plötzlichen Herztod. Die häufigste Todesursache in Deutschland!

50.000 Menschen könnten gerettet werden, wenn sofort mit den einfachen Wiederbelebungsmassnahmen begonnen würde, erklärte der Krefelder Prof. Dr. Werner Schregel heute bei einem Workshop bei pilates-powers.

Die Teilnehmer des Workshops übten die richtige Herzdruckmassage und die Verwendung des Defibrillators um im Fall des Kammerflimmerns, bei dem das Herz zwar noch schlägt, der Erregungsablauf jedoch völlig unkoordiniert ist, so dass kein Blut mehr gepumpt wird, das Herz quasi zu "reset-en".

Neu für die meisten Teilnehmer war, dass man die Herzdruckmasse so kurz wie möglich unterbricht und als Laie wenn man allein ist am Besten auf die Beatmung verzichtet um sich auf die Herzdruckmassage zu konzentrieren.

Der jetzt neu bei pilates-powers installierte Defibrillator HeartSine Technologies samaritan® PAD 500P hilft durch Sprachanweisungen dem Unerfahrenen, das Richtige zu tun, und er kann durch den abgegebenen Stromstoß das Kammerflimmern beenden.  Fakt ist: 70% aller Herzdruckmassagen werden unzureichend durchgeführt! Der neue Defibrillator überwacht daher zusätzlich die Durchführung der Herzdruckmassage und gibt Anweisungen wie bspw. "schneller drücken" oder "fester drücken".

Wir sorgen uns also nicht nur um Eure Gesundheit, sondern sorgen mit der Installation des Defibrillator auch für den Fall der Fälle vor.

Und hier zeigt der Komiker und Fernsehmoderator Kaya Yanar noch einmal worauf es bei der Herzdruckmassage ankommt.